Sticky EULA-Gedingse

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

Who is online?

24 guests

Team

  • EULA-Gedingse

    Hallo Leute,

    Ich weiß nicht, inwiefern ihr die Diskussion zur neusten Klarstellung der Minecraft-EULA (Endnutzervereinbarung) mitbekommen habt, deswegen vorab eine Kurzfassung (Link zum Original):
    • Spendeneinnahmen zur Serverfinanzierung sind laut Mojang jetzt offiziell erlaubt

    • Verkauf gameplay-verändernder Extras gegen echtes Geld ist verboten, wenn sie nur für zahlende Leute verfügbar sind

    • Server dürfen nur rein dekorative Sachen (wie zB das /hat Ding) verkaufen, konkrete Nutzitems sind verboten

    • kein exklusiver Welten/Regions-Zugriff für zahlende Leute

    • es darf kein ingame-Geld mit Echtgeld gekauft werden

    • Serverzugang gegen Bezahlung ist erlaubt, solange es für alle gibt


    Nun zur Diskussion:
    An und für sich finde ich die Grundidee dahinter wirklich gut und fair. Notch hat erst kürzlich einen Blogpost verfasst, in dem er die allgemeine Situation beschrieben hat und was ihn daran ärgert. Daraufhin wurden Mojang-intern einige Dinge ausdiskutiert und obige EULA-Aktualisierung wurde verfasst. Wie gesagt, Grundgedanke find ich ok, da es wirklich Server gibt, die sich auf finanzielle Ausbeutung irgendwelcher Kiddies spezialisiert haben und sich einige Eltern entsprechend zurecht ärgern und beschweren.

    Allerdings ist das quasi die einzige Möglichkeit, Serverkosten zu finanzieren. So ziemlich niemand spendet einfach so Geld, ohne irgendein kleines extra-chen als Dank/Gegenleistung zu bekommen. Und selbst dabei könnt ihr euch ja selbst auf dem Server umschauen: wir haben nur seeeeehr wenige VIPs, wenn wir denn überhaupt mal welche haben. Wir stecken mitunter sehr viel Zeit in die Wartung und Gestaltung des Servers, aber dadurch, dass es Minecraft-Server wie Sand am Meer gibt, suchen sich Spieler einfach einen neuen Server, sobald ihr alter dicht macht.

    Klar wird dann rumgenölt, dass der alte Server dicht machen musste, aber wirklich was gegen tun wenige. In unserem Fall haben wir kurzerhand einfach mit dem alten Team einen neuen Server aufgesetzt, insofern musste sich die Userschaft nur etwas "umgewöhnen" oder hat sich einfach nen komplett anderen Server gesucht. Ist ja auch völlig in Ordnung. Aber wir (bzw. wohl hauptsächlich Leo) müssen die Serverkosten trotzdem zum allergrößten Teil selbst tragen (wenn ich hier falsch liege, dürft ihr mich gerne korrigieren, ich verwalte lediglich die VIP-Einträge. Dinge, die ohne VIP eingehen, sehe ich nicht).

    Nun stellen sich aus meiner Sicht folgende Fragen:
    • Wenn du dir VIP holst bzw schonmal geholt hast, was genau hat dich dazu bewegt? Ist es der Funktionen wegen oder weil du den Server unterstützen möchtest?

    • Würdest du dir immer noch VIP holen (bzw sonstig spenden), wenn es kein god/fly mehr dafür geben würde sondern nur die optischen Dingsis?

    • Wenn du dir noch nie VIP geholt hast und schon länger bei uns spielst: warum nicht?


    Ich würde mich sehr auf eure Antworten freuen bzw. eine allgemeine Diskussion zu dem Thema.

    Unten mal die Mail, die ich Mojang deswegen mal geschrieben habe. Große Netzwerke und Server stehen quasi vor dem aus, weshalb jemand einen offenen Brief zu dieser Sache an Mojang gerichtet hat.

    Ja, alles englisch. Nein, übersetze ich nicht.

    Dear people of Mojang,

    I really do love your game 'Minecraft', and got to know several people through it who I can consider being 'friends' with by now. With some of those friends I created a server for us and some players from the server we met on (that one got closed by the owner) and since that day we grew to be a nice little server where we simply build stuff. No special PvP, minigames or other specialized server - no, simply a place to build our creations and share them with our friends and some other people.
    That server is by no means large - we prefer some cozy little place instead of anonymous clutterings of people. So as a result we don't really care about making money of that whole server-thingy but simply want to cover the costs of hosting - nothing more. We always have to fill the money we 'earn' by getting some scarce donations.
    So simply because of that scarceness of donations I want to give donators some little neat thankyou - something that I myself really like doing while playing and building - that is flying around and not getting shot down by skeletons. So with the new EULA 'clarification' those functions given as thankyou's to donators are deemed being violations because of their gameplay changing trait (I wouldn't count changing daytime and weather into that simply because you can change those functions client-side or through using torches).

    But on the other hand I don't want to only give purely cosmetic functions as 'rewards'. On the one hand you'd have to install dedicated plugins for those, like that pet-function on some large networks - I'd have to keep that one updated even though it wouldn't technically be needed. On the other hand cosmetics like nicknames, fancy rank titels or colors are already included in some basic plugins already installed - just like fly functionality and that 'god' function to not get attacked by agressive mobs or getting fall damage or whatever.

    I built the server to still give players access to those fancy functions by giving them a dedicated 'creative' world were they can just focus on building amazing things. So you might ask yourself 'Well, everyone can use those gameplay features in that world, so simply remove it from the other, 'survival' mode worlds and we're fine'.
    But I simply don't like it. I want to give donators some nifty little functions that the staff also uses frequently to help out other players and building. But I don't want everyone else using that as an excuse to play on easymode. Most people like a good challenge when confronted with it. Giving people (especially children with no patience) tools to get lazy WILL get them lazy. Those that got the gameplay-alternating tools for their donations were using them, but not in such a way that it got them some immense bonus. We still have restricted areas (like pvp arenas and such) were for the sake of fair competition those tools cannot be used. Also our most successful farmers ingame (as in farming resources) got them without ever having gotten those tools. Heck, even with godmode and flying donators still have to search their diamonds and such.

    I would feel bad getting money from players and simply handing them out some rather useless cosmetic (useless in the sense of helping me in no way while playing). I'd prefer giving them some comfy tools that I myself already grew to love and use somewhat often.
    I understand there are servers that make use of creating donator perks with laughable gameplay-changing effects, from getting access to 'exclusive' tools, creative mode, even staff ranks or your already mentioned 'soft currency for hard currency' model that I find stupid as hell. There is even servers that treat their donators in a really special way, making sure they continue to pay. Which I also find ridiculous.

    So please reconsider your clarification on the EULA. We (as in 'that server I administrate') never wanted nor will want to really 'make some money' with hosting a minecraft server nor do we want to get users to get really unfair advantages over others, we simply want to cover the costs and give donators some little useful rewards by giving us a hand.

    Greetings,
    klebestreifen, an admin of a little comfy server
  • EULA-Gedingse

    Um es kurz zu fassen: Ich bin gerade nicht in der finanziellen Lage mir auf dauer VIP zu holen, denn ich bin noch zu stolz um meine Eltern anzubetteln. So nach dem Motto: "Mami, Papi, kauft ihr mir VIP?"
    Falls ich gerade so noch Geld dafür hätte würde ich andere Server(netzwerke) donaten, ganz einfach weil dafür mehr bekomme.
    (Auch wenn das Geld nicht einfach so aus dem Fenster geworfen ist, weil ich ja letztenendes ja den server unterstütze.)

    Zu dem EULA-Gedöns:
    Meiner Meinung nach, ist es Unsinn, den guten alten "Real Money-Ingame money" Tausch zu verbieten, weil viele viele Netzwerke dadurch ihr Netzwerk finanzieren, da so ein 10k slot server auf dauer "etwas" teuer ist..

    Natürlich kommt da auch diese Kiddyausbeute zu Wort, jedoch sind doch die wenigsten Server darauf aus, ihr Geld durch das Ausbeuten von Kiddys zu verdienen, oder?
    Zudem ist es ja meistens so, dass Kiddys ihre ganzen Ränge, oder was auch immer sie da kaufen, ihre Eltern kaufen lassen, sodass die Eltern sich doch nicht beschweren sollten, ihr Geld da für irgend 'nen Müll rausgehauen zu haben.

    Falls ich da irgendwas falsch interpretiert hab, lasst es mich wissen.
    (hier beliebigen ign Namen einfügen) was slain by DerB0b4427
  • EULA-Gedingse

    Ich würde mir gerne VIP kaufen was für mich aber nicht möglich ist da ich kein PayPal habe bzw keine Karte besitze und ich meine eltern ungerne frage ob sie mir über sich sachen wie z.B. VIP für MC Server kaufen.
    Aber ich würde sobald es geht mir VIP holen da ich auf diesem Server speziell schon viel erstellt/gebaut habe und ich dies ungerne verliere weil der Server z.B. aus finanziellen problemen offline gehen muss.

    Bei der EULA änderung ist es für mich verständlich das Mojang versucht diese
    Extras die man durch Echtgeld erwerben kann zu unterbinden da halt alle Leute für dieses Spiel Geld bezahlt haben.
    Was aber halt auch dafür sorgt das es für die Server noch schwieriger wird Geld einzunehmen. Wobei aber auch andere Spieleentwickler wie z.B Activison mit Call of Duty (nicht so gutes beispiel) mir auch bei ihren Spielen versuchen durch Preise im bereich um die 15€ die neue noch viel bessere Hyper über Deluxe Xp Op Waffe plus 4 Karten aus vorgängern mit neuen Texturen zu verkaufen was vorallem im punkt mit der waffe extreme einbuse für nichtkiäufer des DLC darstellt.
    weil sachen wie fly und ein paar homes mehr nicht beeinträchtigend sind für andere nuter wie M oder M+ ausserdem stellt ihr auch ein Texturepack zur verfügung was über was über Dropbox verfügbar ist womit ihr auch keine einnahmen erziehlt weshalb ich es absolut ok finde mal 10-15 euro für Features auszugeben
  • EULA-Gedingse

    Dem, was du da in der Mail geschrieben hast, kann ich nur zustimmen!
    Ich persönlich finde es vollkommen ok und irgendwie ist das auch schon fast Pflicht, dass ein Spender auch eine kleine Belohnung bekommt. Ob dieser jetzt nur wegen den Vorteilen spendet oder weil er den Server unterstützen will ist ja erstmal egal aber allgemein finde ich es nicht schlimm, wenn die VIPs ein bisschen rumfliegen können und unsterblich sind, schließlich ist das ganze ja nur zum schnelleren Bebauen und Erkunden der Welt nützlich. Jedoch nicht ganz so gut fände ich es, wenn man sich das, wofür Leute wie muellnik z.B. ewig farmen mussten, einfach erkaufen könnte. Ein Beispiel wäre da, der Tausch von RL-Geld in Ingame-Geld oder der Verkaufen von irgendwelchen besonderen Blöcken, sodass ein Spieler einfach mal so über nacht zum Qubit Millionär werden könnte.
    Auf sowas wird hier ja zum Glück geachtet, dass Spender keine zu großen Vorteile gegenüber normalen Mitgliedern haben, also sehe ich auch keinen Grund, warum das jetzige Konzept so stark verendert werden sollte und fände es daher gut, wenn Mojang nochmal ganz genau über die EULA nachdenken würde. Schließlich ist dieser Server ja nicht dazu da, möglichst viel Kohle zu schäffeln... die Spenden sind eher dazu da, den Server zu finanzieren, wenn sie dafür überhaupt reichen :D

    Ihr könnt mich auch über Steam erreichen:

  • EULA-Gedingse

    Ok ok, ich hab den Wink mit dem Zaunpfahl verstanden :-)))

    Übrigens denke ich mal nicht, dass diese Bedingungen sooo kritisch zu sehen sind. Vielmehr sind da die großen Server gemeint. Wenn mit dem "Verkauf" von VIP die Serverkosten gedeckt werden können, kann man nicht von einer "wirtschaftlichen" Tätigkeit sprechen. Sollten jedoch wider Erwarten enorme Einkünfte daraus entstehen, dann wäre mal drüber nachzudenken.

    Übrigens dürfte es auch nicht verwerflich sein, wenn ein VIP Mitglied andere Rechte bekommt wie ich als "Schmarotzer" und Nurmitspieler. Jeder Blutspender kriegt ja auch was, wenn er sein Blut hergibt. Oder die häßlichen Weihnachtskarten von UNICEF und und und.

    Mojang wird sich sicherlich seinen Teil dabei gedacht haben und denen liegt es mit Sicherheit auch am Herzen, dass es eine Vielzahl von "selbstfinanzierten" Servern gibt, die "Ihr" Spiel doch am Leben erhalten!?!?

    Also ich würde mir da mal keine so großen Gedanken machen. Gut, dass das mal angesprochen wurde, ansonsten war`s das dann aber auch.

    Übrigens is das Pushen gegen Bezahlung sowieso nicht mein Ding. Also damit meine ich besondere Eigenschaften, Gegenstände oder dergleichen. Wenn das andere brauchen oder wollen, dann is es auch OK. Ich versuche in einem vorgegebenen Spiel mit den vorhandenen Möglichkeiten viel zu erreichenn, dann kann ich auch Stolz drauf sein. Denn das hab ICH alleine erreicht. Daher enttäuscht es mich nicht oder bin geknickt, wenn ein anderer Spieler mehr Fähirgkeiten hat, nur weil er durch eine Spende oder Bezahlung dies erhalten hat. ICH weiß, was Ich erreicht hab und das ist wichtig.

    Übrigens muss ich dem jetzigen Team, insbesondere natürlich Klebe, Leo und Klotzi ein gaaaaaaanz dickes Lob, Dank und riesen Respekt aussprechen. Nach dem Ende von "V" in so kurzer Zeit einen neuen und tollen Server wieder ins Leben zu rufen, war einfach phänomenal. Danke, Danke, Danke. Und auch natürlich den anderen Supportern und Helferleins die sich ständig so viel Mühe geben.

    Übrigens bin ich mal gespannt, was Mojang auf die Mail antwortet.
  • EULA-Gedingse

    Die Antwort auf die Mail hab ich mir vorher erspart, weil sie einfach so... unnötig ist:
    Ola replied:
    Hi Klebe,

    I am afraid I can not provide any information about this issue.

    Please see recent posts at https://mojang.com/ regardig the subject:
    https://mojang.com/2014/06/lets-talk-server-monetisation/
    and
    https://mojang.com/2014/06/lets-talk-server-monetisation-the-follow-up-qa/

    Best regards,
    - Ola

    Halt die typische "ich weiß von nichts, gucke bitte bei den Links zu dem Thema nach, die ich als Standardantwort dafür in die Hand gedrückt bekommen habe".

    Ok, selbst wenn wir über längere Zeit über das Ziel hinausschießen würden, wir würden das direkt wieder in den Server reinstecken, zB über Forensoftware oder so Kram halt, wo wir bisher immer gespart haben. Aber das ist denk ich mal selbstverständlich, zumindest aus unserer Position.

    Aber schonmal Danke für die vielen Meinungen zu dem Thema :D
  • EULA-Gedingse

    Ich glaub ich muss da was richtig stellen, was muellnik geschrieben hat:
    Übrigens muss ich dem jetzigen Team, insbesondere natürlich Klebe, Leo und Klotzi ein gaaaaaaanz dickes Lob, Dank und riesen Respekt aussprechen. Nach dem Ende von "V" in so kurzer Zeit einen neuen und tollen Server wieder ins Leben zu rufen, war einfach phänomenal.
    Ich hatte mit der geilen Aktion den neuen Server zu erschaffen rein garnix zu tun das waren damals Leo, Klebe, Jore und Mira. Wenn du das anders meintest habe ich es falsch verstanden, aber es klingt halt so, als hätte ich da mitgewirkt.
    Und zu der EULA-ichruinierealleminecraftserver-Aktion (ich denke hier wird meine Meinung darüber bereits klar), ist meine Meinung, dass Mojang sich zwar berechtigt sorgt um die Geldmachererei/ Abzockerei aber andererseits auch dabei vollkommen die Augen vor der Realität und der Meinung anderer verschlossen haben. Sie haben sich vollkommen auf die Aussagen überdrehter Kiddie-Eltern gestützt und nichtmal sich Meinungen anderer Personen angeschaut, ansonsten hätten sie nämlich gesehen, dass viele der Minecraft-Server nur durch diese VIP-Ränge bestehen und finanziert werden können. Wenn diese VIP-Ränge nun wegfallen werden vermutlich viele Server schließen müssen, da sich keiner mehr VIP kauft und somit die einzige Einnahmequelle zur reinen Finanzierung wegfallen würde. Dadurch würden vermutlich auch viele Leute aufhören Minecraft zu spielen, wodurch nochmehr Server wegfallen würden. Dadurch fallen wiederrum mehr User weg, und so weiter wobei dadurch natürlich auch weniger Leute neu anfangen würden Minecraft zu spielen. Wenn das so laufen würde würde sich Minecraft durch diese Reglung nach und nach selbst auflösen. Dies wäre natürlich der worstcase und so und es steht natürlich noch nicht fest ob es wirklich so laufen wird/würde. Doch meiner Meinung nach ist selbst diese eine Möglichkeit dass es so passieren KÖNNTE schlimm genug, sodass ich der Meinung bin, dass diese EULA-Änderung purer Schwachsinn ist. Dann ist es natürlich immernoch so, dass die Owner für ihre Server ZAHLEN, und so natürlich auch ein bisschen Freiheit haben sollten, die sie zwar haben, aber in meinen Augen durch diese EULA-Änderung ein bisschen zu weit eingeschnitten wird, da sie die Rechte der Owner soweit einschränken, dass die die Server zum großteil selbst finanzieren müssten und die einzigen Einnahmequellen auf den Verkauf von bunten Namen beschränken, für die niemand zahlen würde. Mir geht es eigentlich nicht darum, dass wir useren Server nicht finanzieren könnten, wie sich hier bereits gezeigt hat haben wir ja Spender und werden wohl auch immernoch welche haben, sondern um die reine Schwachsinnigkeit dieser EULA-Änderung. Ich verstehe diese Leute nicht, die meinen, auf Kiddies und ihre Eltern eingehen zu müssen, indem sie zu strenge Regeln für ALLE festsetzen, obwohl die Kiddies/ die Eltern stark in der Unterzahl sind und nur einen winzigen Anteil der Minecraft-Community ausmachen. Auch die großen YouTuber werden dadurch mehrere Probleme bekommen, weil sie zum Beispiel auf großen Servern keine Rechte haben, die andere User fernhalten/ unsichtbar machen könnten. Auch könnten sie keine neuen Minispiele oder Kits etc austesten. Auch auf diese Seite haben die Leute von Mojang nicht geachtet, sondern sie wegen ein paar Kiddies außer Acht gelassen. Also im großen und ganzen halte ich diese EULA-Änderung für höchst schwachsinnig und unnötig.
    Das war jetz nur meine Meinung. Mich regt dieser Scheiß auf.
    - Ich habe fertig.
    You will always be happy with a cookie by your side.
  • EULA-Gedingse

    Da muss ich Klotzi Recht geben, was die ganzen Kiddies/Eltern angeht.
    Außerdem sollte ja wohl jeder selber auf seine Kinder achten, dass die im Internet nicht zu viel Unfug machen und selbst wenn es mal dazu kommen sollte ist das noch lange nicht Mojangs Problem sondern eher das der Server-Owner, die hier alle Abzocken. Aber sowas passiert hier auf Q-Build halt nicht und nur weil manche Server das machen, müssen wir drunter leiden oder was?!
    Zudem stellt sich auch noch die Frage, wie diese kleinen Kiddies das ganze überhaupt anstellen wollen. Soweit ich mich da erinnern kann, ist PayPal immer noch ab 18 und auch PaysafeCards bekommt man an der Tanke erst ab 16 oder über die Ellis. Also sollten sich diese, die sich da die ganze zeit beschweren, doch lieber selber mal an die Nase packen, anstatt immer die Schuld auf andere zu schieben. Das Problem dabei ist denke ich einfach mal, dass für die meisten das Internet immer noch Neuland ist (like a Merkel) und sie einfach keine Ahnung haben was ihre Kiddies da so machen. Wenn sie das aber wüssten wäre es meiner Meinung nach nicht sehr schwierig den Geldhahn, der ja anscheinen sperrangelweit offen steht, dicht zu machen. Also müsste Mojang oder auch die Server die hier alle abzocken eigentlich gar nichts machen sondern eher die, die die gaaanze Zeit am rumnölen sind. Soo schwierig kann das ja wohl nicht sein, sich einen gescheiten Server (wie z.B. Q-Build) zu suchen, auf dem man nicht abgezockt wird... oder?!
    Außerdem, auch wenn der 16 Jährige Timmi mal ein bisschen zu viel Geld für irgendwas ausgibt dann ist das zwar erstmal doof und es gibt gegebenenfalls ein bisschen Stress, aber sowas nennt man Entwicklung oder so. Die Leude müssen ja auch irgendwie lernen mit Geld umzugehen, damit sie es nicht andauernd alles für unnötiges Zeug rausschmeißen... wie es zurzeit alle bei Steam machen :D

    Ihr könnt mich auch über Steam erreichen:

  • EULA-Gedingse

    Tja das mit den PSCs stimmt (leider) nicht ganz.
    Korregiert mich wenn, ich mich irre, aber ich meine, die Altersbeschränkungen der PSCs sind je nach Betrag der PSCs anders:

    -5€ 10 Jahre
    -10€ 12 Jahre
    -20€ 14 Jahre
    ...oder so ähnlich.

    So können die Kiddys auch noch ohne Hilfe der Eltern sich ihre bunten Namen auch den Servern holen. (Auch wenn nicht alle Server sich mit PSCs bereichern lassen)
    So kommt es dann zu den Aufständen der Eltern, denn Eltern sollten sich doch nicht für über etwas beschweren, das sie selber gekauft haben, oder?
    (hier beliebigen ign Namen einfügen) was slain by DerB0b4427
  • EULA-Gedingse

    hab mal die AGBs überflogen, bzw Strg + F nach sowas wie "16" oder "jahre" suchen lassen und da nichts gefunden... schlampige arbeit da bei denen xD
    Kann also sein dass das von einer Verkaufsstelle zur anderen anders ist. Bei uns habe ich aber mit 15 noch keine bekommen, da haben die Verkäufer ganze Arbeit geleistet ;)
    Also kann natürlich sein, dass die Jugend von heute :D schon einfach an PSCs kommt, ist nur die Frage wo sie jetzt das Geld dafür her nehmen wollen. Ich denke mal nicht, dass Schüler ein geregeltes Einkommen haben, abgesehen von einem stückchen Taschengeld vielleicht, aber das ist ja dann auch direkt wieder weg :D
    Klar ist das dann sozusagen auch Geldverschwendung, wenn man das immer an irgendwelche Abzocke-Server weiterreicht. Mehr als das Taschengeld ist da dann aber auch nicht drinne und dann weiß ich auch nicht, warum sich die Eltern da überhaupt beschweren müssen... schließlich bekommt man ja Taschengeld um es auszugeben und nicht um es irgendwo in der Ecke vergammeln zu lassen... oder hab ich da was falsch gemacht? D:
    Klar kann man das auch spaaren oder es für was anderes ausgeben (z.B. Spiele bei Steam xD) aber selbst wenn man das Geld einfach als Klopapier benutzen würde, fände ich das nicht als Grund jetzt gleich zu einem Kloschüsselverkäufer zu rennen und sich bei dem zu beschweren xD :D
    Eher sollte man dann mal drüber nachdenken, vielleicht mal mit dem Kind selbst zu sprechen und vielleicht auch das Gehalt zu kürzen oder sowas, aber das ist ja dann wohl kein öffentliches Problem, oder?
    Noch ne Option wäre halt, die Eltern zu beklauen, damit man sich auf so vielen Servern wie man will Premium holen kann... ich weiß aber nicht, ob die das dann so geil fänden und möchte es ehrlich gesagt auch nur ungern austesten :P

    Ihr könnt mich auch über Steam erreichen:

  • EULA-Gedingse

    PSC ..... Da sprechen die Profis unter sich :-)) Übrigens gebe ich euch vollkommend recht. Jugendliche müssen selber wissen und lernen für was sie ihr Taschengeld ausgeben. Auch gebe ich euch recht, dass die Eltern in ihrer Verpflichtung stehen, ein kleines wachsames Auge drauf zu haben. Allerdings müsst ihr euch dann auch mit der Kritik an den Einwendungen auseinandersetzen und darüber nachdenken, ob da nicht was Wahres dran ist. Is ganz schön schwer in dem Alter aber durchaus sinnvoll :)

    Klotzi ich hab mit der langen Zeit auf dem Server ganz übersehen oder vergessen, seit wann du im Team bist. Ich dachte du hast von Anfang an immer deinen Senf dazugegeben :-))) Seh es einfach als "besonderes" Kompliment an :) Vielleicht auch ne kleine "nokick" Absicherung meinerseits. :woohoo:

    Du hast aber in deinem Beitrag was angesprochen oder umschrieben, was mich auf einen ganz anderen Gedanken bringt. Evtl. gab oder gibt es wirklich Eltern/Spieler, die sich über ein Verhalten der Server bzgl. Geldmacherei beschwert haben. Übrigens könnnen das eigentlich nur Deutsche oder Amerikaner gewesen sein. Die suchen nämlich ständig nach irgend welchen Schuldigen. Is leider so. Da kam, als Sündenbock, Mojang natürlich ganz recht, weil die greifbar und die Ersten im Glied sind. Ein paar böse Mails, Anwaltsschreiben, Rückforderungen und schon hat sich Mojang gezwungen gesehen ihre EULA zu ändern, um sich rechtlich einwandfrei aus der Affäre zu ziehen und abzusichern. Vergleichbar mit den Zusätzen bei einem Ebay Verkauf "Privatverkauf, keine Rücknahme oder Garantie" usw.

    Mit der Änderung weisen sie nämlich einwandfrei eventuelle Haftungsansprüche den jeweiligen Serverbetreibern zu. So wie es Mike in seinem Beitrag angedeutet oder umschrieben hat. Die Geschichte mit der Kloschüssel ist da gar nicht mal so abwägig. Siehe Benutzeranleitung für Mikrowellen in den USA. "Bitte keine Katzen in der Mikrowelle trocknen". Übrigens gibts schon ein paar "ältere" Personen, die sich durchaus mit dem Internet und der Technik auskennen, gelle!! :)

    Server wie Hive verärgern den "Normalspieler" natürlich schon enorm, wenn sie dich einfach rauskicken, nur weil ein "Premiummitglied" noch schnell in ein Spiel einsteigen will. Das find ich auch nicht in Ordnung. Wobei das natürlich ein echter kommerzieller Server ist und meiner Meinung nach mit MC nicht mehr viel zu tun hat. Auf der anderen Seite brauch ich da aber auch nicht spielen, wenns mir nicht passt oder ich zahl halt, wenn ich unbedingt "dabei" sein will.

    Letztendlich bin ich nach wie vor der Überzeugung, dass sich Mojang nur rechtlich abgesichert hat und ihnen das Drumherum völlig wurscht ist.
  • EULA-Gedingse

    Mal wieder ein richtig guter Vergleich Mike :side:
    Aber was das "Einkommen" von den Kids angeht..
    Das "Taschengeld" mutiert mit der Zeit immer mehr zum Koffergeld :I
    Also als ich noch in der 4.-5. war, haben die die meisten schon so 5€
    pro Woche bekommen. 3mal darfst du raten wer nicht -.-
    Tja und wer weiß, was sie heute in den Ar*** geschoben
    bekommen..
    Deshlab sollte das mit der "Abzocke" doch sehr schön funktionieren :S
    (hier beliebigen ign Namen einfügen) was slain by DerB0b4427
  • EULA-Gedingse

    Ne muellnik das ist so nicht richtig.
    Hätte ich genug Geld, dann würde ich es rauswerfen :silly:

    Naja aber zu dem Hive server:
    Es ist ein gaanz simples Prinzip. Die Server sind voll und irgendeine Pfeife denkt sich: "höhö ihc kauf mia Premim um ander ruaszukiken"
    Tja und das werden dann immer mehr, bis man als normaler user ohne jeglichen extra Rechte kaum noch auf einen dieser Server kommt.
    das hat man prima an den guten alten TIMV Server gesehen.
    Man spammt einen gerade neustartenen Server. Mit etwas Glück schafft man es auf den server. Nach einer Wartezeit von etwa einer Minute kommen diese ganzen Pfeifen mit ihren bunten Namen und kicken einen nach dem anderen raus, bis fast nurnoch Premium-Ränge auf dem Server sind. Tja, und was denken sich dann diese verbleibenen normalen User?
    "Ich muss mir jetzt auch Premium kaufen."
    Das selbe Prinzip ist das auch mit den achsotollen SG Servern.
    Einer Kauft sich einen total überteuerten Premium Rang, der nächste folgt schnell und bald können nurnoch Donators normal spielen.
    Und da kann man von finantieller Ausbeutung von Kiddys sprechen, weil genau die sich gezwungen fühlen, sich einen Premium Rang zu kaufen.
    Und nein Mike, dich meine ich damit nicht :lol:
    Und ganz ehrlich: Da ist nicht Mojang der Sündenbock, obwohl sie quasi indirekt dafür verantwortlich sind.
    (hier beliebigen ign Namen einfügen) was slain by DerB0b4427
  • EULA-Gedingse

    Nu ich auch noch

    PaySaveCard .... Offiziell ist der Verkauf an unter 16 Jährige nicht gestattet. So hatte ich das mal mitbekommen. Allerdings musste ich auch feststellen, dass sich einige Händler ( zB ein Tankstelle in meiner Nähe ) nicht zwingend daran halten. Dort wurde meinem Junior als er noch nicht 16 war einen PSC 20,-€ verkauft. Also das ist alles relativ , wer kann, darf, usw. Ist mir eigentlich auch wurscht was die Kiddies mit ihrem Taschengeld machen, besser so als Zigaretten kaufen :)
    Zu EULA.... das ist mir so scheiss egal, um es mal deutlich zu sagen, was die da verzapfen und wie Muellnik schon sagt, ... es wurde halt mal angesprochen ... und nun ist gut damit !
  • EULA-Gedingse

    @Muellnik: Ich habe dabei schon an dich gedacht und finde es sehr geil dass du so aktiv im intarwebs bist :D aber es gibt halt auch viele leute, teilweise auch noch jünger als wie du, die sich einfach gar nicht mit sowas auskennen, weil sie sich nicht für interessieren... so z.B. meine Eltern und das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sie denken, bis um 5 Uhr morgens am PC zu hocken sei nicht normal xD aber jeder hat da ja seine eigene meinung, ne? ;)

    @Bob: ja ich weiß ;) :P

    @Reimo: so leid es mir auch tut, ist das Thema wahrscheinlich doch noch nicht so ganz über den Tisch :(
    Entweder wir müssen da Mojang umstimmen, dass sie zimindest die EULA ein bisschen auf die Bedürfnisse eines Servers wie Q-Build anpassen, oder es gibt hier demnächst entweder nur noch VIPs (was wohl sehr sinnfrei wäre), oder gar keine VIPs, was auch nicht so ganz unseren Vorstellungen entspricht... wenn man hier ein bisschen was spendet ist es ja nicht gleich so, dass man sich die ganze Welt kaufen könnte, sondern man muss sich das ganze Zeug ja immer noch selbst erarbeiten, kommt nur vielleicht ein bisschen schneller voran... das ist laut der neuen, undurchdachten EULA aber schon zu viel Eingriff in das Spielerlebnis und außerdem auch noch Bevorzugung mancher Leute gegenüber normaler Spieler...
    Deshalb sollten wir das meiner Meinung nach nicht einfach so hinnehmen, sondern eher was gegen machen...

    Ihr könnt mich auch über Steam erreichen:

  • EULA-Gedingse

    Dagegen tun können WIR überhaupt nichts (wer sind wir denn schon), es sei denn die weltweite Minecraft-Gesellschaft tut etwas dagegen und das ist auszuschliessen. (Hinweis auf die ausführliche Antwortmail von Mojang)
    Mojang musste etwas tun, hat es auch getan aber wenig durchdacht. Ich denke für Mojang ist der Zug erstmal abgefahren, die wollen sich mit solchen Kram überhaupt nicht abgeben, also schnell mal was zusammengeschrieben, gewissen offiziellen Stellen nach dem Mund geredet und fertig ist die Laube.
    Die grossen Server und deren "geldgeile" Betreiber finden immer wieder Mittel und Weg um an die Kohle der Spieler zu kommen. Da kann man nix machen, wird immer so sein. Die Kleinen, also wir, haben das Nachsehen.
    Ich gehe davon aus wenn durch den "Verkauf" also die Spende für VIP mal 100 Euronen für den Server-Unterhalt zusammenkommen, da dreht niemand dem Betreiber eine Strick draus, Unterbunden werden soll das professionelle Geld-Verdienen, nur leider sitzen die Betreiber und Server nicht in Europa sondern irgendwo auf der Welt verteilt, in Orten wo sowie niemand dran kommt!
    Wie soll denn sonst ein Server finanziert werden, wir können nicht erwarten das Leo aus Spass und Freude jeden Monat den Server bezahhlt. Wenn es so ist dann muss der Server-Betreiber offiziell einen Verein gründen mit Mitgliedsbeiträgen, aber dann sehen wir keine neuen Spieler mehr!